Zum Newsletter anmelden
close
date_range 20. Juni 2019

Infoveranstaltung zur persönlichen Vorsorge am 02.07.19

Herzliche Einladung!

Viele Menschen tun sich schwer im Umgang mit Tod, Trauer und Endlichkeit. Oftmals ist es Verunsicherung, weil diese Themen als Tabu gelten. Dabei betreffen sie jeden von uns, früher oder (hoffentlich) später.

Die Beschäftigung mit der eigenen Endlichkeit kann viel zur Lebensqualität beitragen, weil einige der „letzten Fragen“ geklärt sind und damit Entlastung entsteht. Und weil man das Leben dann noch viel mehr zu schätzen weiß.
Manches kann man nicht klären oder planen. Und das ist auch gut so. Aber über anderes lohnt es sich sehr, nachzudenken und dann konkrete Schritte zu tun.

Deshalb herzliche Einladung zu einem Nachmittag rund um die persönliche Vorsorge am 02.07.19 um 17.30 Uhr in den Räumen der EmK Pfullingen (Wolfgangstr. 2). Dauer ca. 2 h.

An diesem Nachmittag geht es unter anderem um folgende Themen:

* Was kann ich heute schon regeln?
* Welche Möglichkeiten rund um die Bestattung gibt es?
* Was gilt es zu beachten, wenn man ein Testament erstellt?
* Brauche ich wirklich eine Patientenverfügung?

Und natürlich um die Fragen der Anwesenden.

Für die Übersicht zu Hause bekommen alle eine persönliche Vorsorgemappe mit allen wichtigen Informationen und Anregungen und der Möglichkeit, Ihre Wünsche und Vorstellungen festzulegen.

Aus dem Inhalt:

* Bestattungsvorgaben und –wünsche
* Was tun, wenn jemand stirbt?
* Unterlagen für den Trauerfall
* Vorsorgevollmacht
* Patientenverfügung
* Letztwillige Verfügungen
* Organspende

Freiwilliger Kostenbeitrag: ab 20,- € pro Person.